webinar register page

Webinar banner
DHT #14: Sensible Daten bei Digital Health
Bei allen Digital-Health-Angeboten steht die gleiche Ressource im Mittelpunkt: Unsere Daten. Da in der Regel hochsensible Gesundheitsdaten verarbeitet werden, stehen diese unter besonderer Beobachtung von Datenschützern. Wie können Unternehmen hier Ärger vermeiden und mit optimalen Maßnahmen Vertrauen schaffen? Was sind die Anforderungen nach der DSGVO?
In diesem 25-minütigen Live-Talk stellt Ihnen Melissa Jung, Projektleiterin Digitale Wirtschaft bei hannoverimpuls, Akteure aus der Region Hannover vor, die sich mit genau diesen und mehr Fragen täglich auseinandersetzen. Ihr Nutzen? Lernen Sie die Experten kennen, profitieren Sie von ihrem Know-how, finden Sie Partner für Ihr Projekt!
Seit rund 25 Jahren dreht sich für Joerg Heidrich, Fachanwalt für IT-Recht, beruflich alles um juristische, soziale und politische Fragen, die aus dem Internet resultieren. Der Justiziar und Datenschutzbeauftragte des Heise-Verlags hat viele Tipps und Best-Practice-Beispiele rund um optimalen Datenschutz bei digitalen Gesundheitsanwendungen.
Für Simon Niechzial, Leiter der Entwicklung bei ATMINA Solutions GmbH, ist die technische Umsetzung von Datenschutz-Anforderungen aus der DSGVO Tagesgeschäft. Er verantwortet für den Softwaredienstleister aus Hannover die Qualität der Produkte – eins davon das Portal für die Gesundheitsämter Niedersachsens zum Bearbeiten der Meldungen rund um die Impfpflicht. Seine Devise: Der Datenschutz muss bei Digital Health-Angeboten von Anfang an mitgedacht werden!
Melissa Jung stellt Ihnen die Akteure vor und taucht gemeinsam mit ihnen tief in das Thema ein. Gemeinsam klären wir, wie Sie Ihre Daten sicher machen und gleichzeitig den Nutzen Ihrer Anwendung erhalten.
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: hannoverimpuls GmbH.